Bildbearbeitungsprogramm picasa kostenlos downloaden

Es gibt auch andere Alternativen zu Picasa. Für einen einfachen Foto-Organizer macht Fotobounce einen anständigen Job, obwohl seine Benutzeroberfläche nicht sehr benutzerfreundlich ist. FastStone Image Viewer ist sowohl ein Bildbetrachter als auch ein Editor, obwohl es an Picasas erstklassiger Bearbeitungsfunktion fehlt. Ribbet Photo Editor bietet intuitive Fotobearbeitungsdienste plattformübergreifend. Picasa ist eine Software, mit der Sie Ihre Fotos auf einem Gerät verwalten können. Sie müssten es auf Ihrem Gerät installieren, um Ihre Bilder zu organisieren und zu bearbeiten. Sie können dieses Programm auch ohne Internet verwenden. Obwohl es nicht in der Cloud funktioniert, können Sie Ihre bearbeiteten Fotos online speichern oder teilen. Ich benutze Picasa seit Jahren, aber aus irgendeinem unbekannten Grund die Farbmanagement-Option nicht mehr funktioniert, so habe ich die neueste Version heruntergeladen und das gleiche passiert, oder nicht passiert – nehmen Sie Ihre Wahl…. Lesen Sie mehr Picasa ist ideal für die Organisation Ihrer Fotoalben, die ersten Retuschen Ihrer Bilder, und die Schaffung von lustigen Projekten wie Videos und Collagen. Abgesehen davon, dass frei, die Schönheit von Picasa ist, dass es sowohl umfassend als auch zugänglich ist.

Es bietet nicht viele erweiterte Einstellungen, aber das Bearbeitungstool ist einfach zu bedienen und vollständig anpassbar für Benutzer, die ein wenig Flexibilität wollen. Picasa ist eine Multimedia-Anwendung, mit der Sie Ihre Fotos organisieren und verwalten können. Es kommt mit grundlegenden Fotobearbeitungsfunktionen, mit denen Sie Ihre Bilder verbessern können, einschließlich Der Stärkung, Anpassung von Kontrast und Farbe, eine Verbesserung der Schärfe. Darüber hinaus können Sie mit der App auch Poster, Montagen, Bildschirmschoner und sogar Filme erstellen. Seit es in Rente geht, wird Picasas Webalbum nicht mehr unterstützt. Vorhandene Picasa-Alben werden mit dem Google-Konto der Nutzer synchronisiert. Um Ihre Alben herunterzuladen, klicken Sie einfach auf das Menü Datei und importieren von Google Fotos. Sie können entweder alle Alben importieren oder bestimmte Alben zum Herunterladen auswählen. Alle heruntergeladenen Alben werden in Picasa unter den Webalben angezeigt. Es ist ein fantastisches Programm. Warum Google es jemals einstellen würde, ist mir ein Rätsel. Es ist einzigartig, vielfach und besser als alles andere auf dem Markt.

Mehr Nizza Google Produkt! neueste Version von picasa. Danke für die freigabe von IrfanView ermöglicht die robuste Anzeige von Bildern und die Bearbeitung (und Stapelbearbeitung) von Fotos, während ACDSee ein Bild-Organizer-, Viewer- und Bildeditor-Programm ist. Als Picasa zum ersten Mal eingeführt wurde, Benutzer müssen es kaufen, um das Programm zu verwenden. Im Jahr 2004 erwarb Google die Software jedoch von seinen ursprünglichen Schöpfern, Lifescape, und begann, sie als Freeware anzubieten. Seitdem können Benutzer herunterladen, installieren und verwenden, ohne bezahlen zu müssen. Picasa ist extrem einfach zu verwenden, um Fotos Tooltips zu bearbeiten erscheinen, wie Sie die Maus über Symbole, während für kompliziertere Werkzeuge, wie Rote-Augen-Entfernung und Retusche, vollständige Anweisungen in der Symbolleiste auf der linken Seite des Bildschirms erscheinen. Anfänger sollten es ein Kinderspiel finden, schön verbesserte Fotos zu produzieren. Obwohl es jetzt eingestellt ist, picasa ist immer noch verfügbar, um herunterzuladen und offline zu verwenden. Picasa wurde 2002 von einer Firma namens Lifescape gegründet.

Im Juli 2004 erwarb Google Picasa und begann, es als Freeware anzubieten.